WEE-WEF : Weltbund für Erneuerung der Erziehung - World Education Fellowship
Wir sind umgezogen! Die neue Seite erreichen Sie unter: http://wef-wee.net/de/index.php
Diese Homepage wird nicht mehr gepflegt.
Bitte erneuern Sie ihre Bookmarks.



Fachtagung in der Reihe Forum Herausforderungen der Demokratie

Erziehung zur Zivilcourage

"Die Forderung, dass Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung." (Adorno), mit diesem Anspruch will sich die Tagung in auseinandersetzen. Es geht ihr um die Überwindung undemokratischer und rebarbarisierender Strukturbedingungen im Zuge einer zunehmender Radikalisierung angesichts von Krisenerscheinungen innerhalb einer globalisierten Gesellschaft, sei es eine Herausforderung durch rechtsradikale Fremdenfeindlichkeit oder durch einen fanatisierten Fundamentalismus oder durch einen 'vorbeugenden' Sicherheitsstaat. Hier gilt es um einen menschen- und grundrechtsorientierten Weg zu ringen, der einen humanen gesellschaftlichen Fortschritt unter partizipatorischen Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Diese Entwicklung ist jedoch nicht selbstverständlich oder zum 'Nulltarif' erhältlich. Bürgermut muss den Kernbestand gemeinsam geteilter Überzeugungen und Freiheitsräume engagiert ausbauen und sichern, denn in diesem Sinne sitzen alle Demokraten im 'selben Boot'.

Programm

Das Fritz-Erler-Forum Baden-Württemberg Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung

veranstaltet in Zusammenarbeit mit

Prof. Gert Weisskirchen
Persönlicher Beauftragter des OSZE-Vorsitzenden zur Bekämpfung des Antisemitismus

dem Institut für Erziehungswissenschaft der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
dem Weltbund für die Erneuerung der Erziehung und
der Gesellschaft für Gruppenarbeit in der Erziehung

am Freitag, 6. Februar 2009

in der

Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehrzweckhalle
Keplerstraße 87

69120 Heidelberg

eine Fachtagung in der Reihe Forum Herausforderungen der Demokratie.


Fritz Ebert Stiftung


Fritz Erler Forum


PH-Heidelberg