WEE-WEF : Weltbund für Erneuerung der Erziehung - World Education Fellowship
Wir sind umgezogen! Die neue Seite erreichen Sie unter: http://wef-wee.net/de/index.php
Diese Homepage wird nicht mehr gepflegt.
Bitte erneuern Sie ihre Bookmarks.



Volltext

Lisa Brunöhler

Auch Du gehörst dem Führer...

Mädchenerziehung im Nationalsozialismus am Beispiel des Bundes Deutscher Mädel

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung1
2Grundlagen nationalsozialistischer Erziehung und Schulpolitik4
2.1Die "pädagogischen Chefideologen"4
2.1.1.Hitlers Positionen zu Erziehung und Bildung 5
2.1.2.Zur Person Baldur von Schirachs10
2.2.Exkurs: Machtäbernahme in deutschen Schulen 13
2.2.1Vereinheitlichung des Schulsystems und Neugründung spezifischer Schulen 14
2.2.2.Gleichschaltung der Lehrer und Umgestaltung der Lehrerausbildung 15
2.2.3.Neugestaltung der Stundenpläne und Veränderung der Lerninhalte 18 17
2.2.4. Implementierung von Rassismus und Antisemitismus in die Schule 20
2.3. Erstes Zwischenresümee 21
3Frauen im Nationalsozialismus 22
3.1. Frauenbild und Platz der Frau in der Gesellschaft 23
3.2. Frauen im Erwerbsleben 25
3.3.Glorifizierung der Mutterschaft 28
3.4. Frauen als Instrumente der Rassenzüchtung 32
3.5.Zweites Zwischenresümee 34
4.Entwicklung und Organisationsstruktur des BDM in der Hitler-Jugend 36
4.1.Zur Geschichte des BDM 36
4.1.1. Anfänge und Entwicklung des BDM in der Hitler-Jugend (bis 1933)36
4.1.2.Auf dem Weg zur Staatsjugend (1933-1939) 39
4.1.3 Der BDM in der Kriegszeit (1939-1945) 42
4.2. Zum strukturellen Aufbau des BDM 43
4.2.1.Der Jungmädelbund (JM) 45
4.2.2.Der Bund Deutscher Mädel (BDM) 46
4.2.3.Das BDM-Werk "Glaube und Schönheit" 47
4.3.Zum organisatorischen Aufbau des BDM 48
4.3.1.Das "Führerprinzip" 48
4.3.2.Das "Prinzip der Selbstführung" 50
4.4.Drittes Zwischenresümee 52
5. Erziehungstheoretisches Selbstverständnis und Erziehungsarbeit des BDM 54
5.1Selbstverständnis und allgemeine Erziehungsansprüche des BDM 54
5.2Das propagierte ideologische Mädchenbild 56
5.3 Erziehungsbereiche des BDM 59
5.3.1. Körperliche Ertüchtigung 60
5.3.2.Politische und weltanschauliche Schulung 64
5.3.3.Kulturelle Schulungsarbeit 66
5.3.4."Erziehung am Erlebnis": Heimabend, Ausflüge, Fahrten 69
5.3.5.BDM-Mädchen im Kriegsdienst 70
5.4. Viertes Zwischenresümee 72
6 Der Schlüssel zur Instrumentalisierung: Motivation. Zum individuellen Erleben der Mädchen im BDM 74
6.1Zum stofflichen und theoretischen Ausgangspunkt 74
6.2Zum methodischen Vorgehen im Rahmen der durchgeführten Pilotstudie75
6.3Motivierende Attraktivität des BDM76
6.3.1"Wir waren wer": Gemeinschaftsgefühl und Aufwertung der Jugend im BDM76
6.3.2Kompensation von Sozialhierarchien78
6.3.3Möglichkeit zur Loslösung vom Elternhaus80
6.4 Fünftes Zwischenresümee 8282
7.Schlussbetrachtung 83
8.Literaturverzeichnis86
Tabellen- und Abbildungsverzeichnis89
Anhang90