Jahrestagung der Jena-Plan-Gesellschaft in Gießen

Am


24. 3.und 25. 3. 2017

findet in Gießen die Jahrestagung der Gesellschaft für Jenaplanpädagogik zu dem Thema:


Ganztagsschule für Kinder und Jugendliche
weiterentwickeln


statt.

Anmeldeschluss ist der 13. März 2017 (!Termin geändert!). Tagungsort ist die Sophie-Scholl-Schule Gießen Sekundarstufe, Rödgener Straße 72, 35394 Gießen.

Teilnahmegebühren für die Jahrestagung der Gesellschaft für Jenaplanpädagogik beträgt 35,00 € für Mitglieder und 45,00 € für Nicht-Mitglieder, inkl. Abendessen und Pausengetränke. Die Teilnahmegebühr wird vor Ort entrichtet. Die Anmeldung per Post bitte an: Sophie-Scholl-Schule Gießen z.H. Frau Kraus, Rödgener Straße 72, 35394 Gießen, per Fax: 0641 4801077-104 oder per E-Mail: m.kraus@sophie-scholl-schule-giessen.de

Eine Hotelliste und aktuelle Informationen findet sich unter: www.jenaplan.eu/tagung2017.html

Der Flyer zur Tagung steht hier zum Download zur Verfügung.

Neue Suchmaschinen auf der Seite des WEE

In der Navigationsleiste der Web-Seiten des Weltbundes finden Sie den Punkt: Suchen. Hier können Sie wichtige und ausgefallene Suchmaschinen nutzen, um mehr über die fellowship bzw. den Weltbund zu erfahren. Sie können natürlich auch eigene Suchen starten.

Die Seiten metager und metager2 sind ausgemustert worden. Dafür gibt es jetzt drei neue Suchmaschinen:

Ecosia – eine Suchmaschine, die mit Suchen Geld für Baumpflanzungen sammelt

Duck Duck Go – eine Suchmaschine, die keine Klicks auswertet und keine Daten ihrer Nutzer sammelt

und benefind – eine Suchmaschine, die für jede Suche einen halben Cent für eine Instituion sammelt, die man auswählen und diese Wahl auch ändern kann.

So finden sich nun – natürlich – Google, Bing, die DNB (Deutsche Nationalgalerie), FIS (Fachinformationssystem des Fachportals Bildung) und das ZVaB (Zentrale Verzeichnis antiquarischer Bücher) und Grin einer Suchmaschine für z.B. Examensarbeiten zu ihrer Verfügung. Mit google books können Sie in digitaliserten Büchern stöbern, mit google scholar können Sie in wissenschaftlicher Literatur suchen.

In der benutzerdefinierten Suchmaschine durchsuchen Sie manuell zusammengegestellte Internetseiten in Bezug auf den Weltbund und die Fellowship.

Wenn Sie einen Vorschlag haben, was hier noch stehen sollte, dann senden Sie eine Mail oder nutzen schreiben Sie einen Kommentar.

Registerband: ‚Das Werdende Zeitalter‘ im Netz

Dietmar Haubfleisch und Jörg-W. Link konnten erreichen, dass ihr bisher nur als Buch in gedruckter Version (Das Werdende Zeitalter, 1994, Bonn, ISBN 3.926734-19-1) vorliegende Register der Zeitschrift: Die Internationale Erziehungsrundschau 1920 und 1921 die dann unter dem Titel: Das werdende Zeitalter von 1922 bis 1932 von der Uni Paderborn im Internet einsehbar ist.

Das werdende Zeitalter – Registerband

Rechts oben findet sich auch eine Suchmöglichkeit, mit der der Registerband in einer Volltextsuche durchgekämmt werden kann.

In der Einleitung – S. 5 – 16 – finden sich ausführliche Informationen über die Zeitschrift, es folgen der Registerteil: chronologisch, nach Autoren und die Rezensionen.

Auf der Webseite des Weltbundes für Erneuerung der Erziehung (WEE) findet sich der Jahrgang 1920 der Internationalen Erziehungsrundschau im Volltext in PDF-Dateien:

Die Internationale Erziehungsrundschau

Gaaanz neue Homepage

Ist natürlich auch alles von der alten Homepage wieder zu finden. Wer etwas spezielles sucht, hier ist die URL der alten HP sie wird allerdings nicht mehr gepflegt. Hier geht es zur neuen HP

Es gibt zwei neue wissenschaftliche Hausarbeiten:

Januar :2017

Anregungen, Kritik und Wünsche bitte eine Mail senden – oder einen Kommentar schreiben!